Konzeption

Unsere Konzeption

Die Konzeption bildet die Basis unserer täglichen Arbeit. Sie enthält sowohl die pädagogischen Gesichtspunkte, als auch die Tagesabläufe in den Gruppen und Zusammenarbeit mit den Eltern. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die wesentlichen Inhalte vor.

Teiloffenes KonzeptKita Kunterbunt Lautertal
Pädagogische Arbeit
Bildung & Erziehung
Vorschule
Integrative Gruppe
Mit den Eltern

Pädagogische Leitgedanken

In unserer pädagogischen Arbeit ist uns eine ganzheitliche Erziehung und Bildung der Kinder wichtig, die sich an christlichen Werten orientiert. Die Kinder lernen, hilfsbereit und rücksichtsvoll zu handeln, aber auch ihre eigenen Bedürfnisse zu äußern und Durchsetzungsfähigkeit zu entwickeln.
Eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft zum Wohle der Kinder hat für uns einen hohen Stellenwert. Unser Auftrag ist es familienergänzend und unterstützend zu handeln.

„Jeder ist in unserem Kinderhaus willkommen!“

Evangelisches Leitbild

„Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solchen gehört das Reich Gottes.“ (Mk 10, 14)

Als evangelische Kindertagesstätte orientieren wir unser Handeln an den christlichen Werten. Bei uns im Kinderhaus erlebt das Kind Wertschätzung mit sich selbst, seinen Mitmenschen und der Natur. Wir als Team wollen, dass das evangelische Profil im alltäglichen Umgang miteinander spürbar wird. Unsere Aufgabe ist es, als Vorbild für unsere Kinder den christlichen Glauben zu leben. Glaube heißt, für und miteinander da sein, zusammen wachsen, einander begegnen und Gott als den erleben, der für uns Menschen da ist.

Damit sich das Kind zu einem selbstständig denkenden und selbstbewussten Menschen entwickeln kann, ist sowohl ein liebevoller und harmonischer Umgang als auch angemessene Konsequenz notwendig.

„Jeder Mensch ist einzigartig und gemeinsam sind wir kunterbunt!“

Das Bild vom Kind

Das Bild vom Kind hat in den letzten Jahrzehnten einen Wandel vollzogen. Wir sehen das Kind heute als eine individuelle Persönlichkeit mit unterschiedlichen Kompetenzen.

Grundlage unseres pädagogischen Verständnisses ist die Annahme und Akzeptanz jedes Einzelnen. Auch ist dies Voraussetzung, das Kind in seinem Handeln und Tun zu verstehen. Wir begegnen ihm mit Achtung und Wertschätzung indem wir es ernst nehmen. Kinder dürfen mitgestalten und ihnen werden in unserer Einrichtung Selbstbestimmungsrechte eingeräumt. Damit orientieren wir uns an den Inhalten des bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes.